Deutscher oder spanischer Führerschein.
Brauche ich einen spanischen Führerschein?
21. Februar 2018
Flughafenhalle Sevilla Airport
Deine Anreise vom Flughafen Sevilla nach Conil mit ÖPNV
23. März 2018

Kann man das Leitungswasser in Conil trinken?

Kann ich das Leitungswasser in Conil ohne bedenken trinken? Während in Deutschland ein hohes Vertrauen in die Trinkwasserqualität herrscht, ist man im Ausland eher misstrauisch. Je mehr man darüber weiß, je mehr zweifelt man. Ich möchte hier keinen das Wasser trinken vermisen und darum nehme ich schon mal vorweg: Ich trinke das Leitungswasser in Conil.
 
Die Trinkwasserqualität in Conil ist mit einigen Ausnahmen sehr gut. Was bedeutet aber „Ausnahmen“?
 
Ist das Leitungswasser denn hier nun schädlich? Nein ist es nicht. Trotzdem ist jeder an sein Leitungswasser gewöhnt. Selbst ein Bayer könnte im Friesland das Trinkwasser schlecht bekommen. Man sollte sich auch in Conil die Zeit nehmen um sich daran zu gewöhnen. Durch Kaffee, Tee, Duschen, Essen nimmt man automatisch kleine Mengen des Trinkwassers zu sich und gewöhnt sich langsam daran.
Hast du einen standfesten Magen, dann scheu dich nicht davor, das Leitungswasser zu trinken.

 

Gott schuf 91 Elemente, der Mensch etwas mehr als ein Dutzend und der Teufel eines — das Chlor (Otto Hutzinger -Österreichischer Chemiker)

 

Hast Du Chlor gerochen?

Es ist Chlor und die Spanier lieben Chlor. Das Ausdunsten von Chlor bezeichnet man hier mit dem Satz: „¡Huele a limpio!“ . Es ist und bleibt aber ein Gift und gerade schwangere Frauen sollten stark gechlortes Wasser meiden. In Conil ist das Chlor im Leitungswasser grenzwertig bei ungefähr 0.52mg/L.. Die hohen Temperaturen im Sommer fordern den Einsatz von Chlor. Jedoch nimmt die Nase meistens mehr wahr als eigentlich drin ist.

 

Wasser in Flaschen kaufen oder Leitungswasser trinken?

Umweltfreundlicher ist sicherlich das Leitungswasser. Dieses hat keine CO2 Bilanz für den Transport. Auch das spanische Recylingsystem hängt noch hinterher.
Viele Automaten in Spanien sind mit Nestlé Wasser befüllt, wie z.B. Aquarel, was zum größten Teil aus Brasilien kommt. Lieber auf die örtlichen zurückgreifen. Das Wasser aus Lanjarón (Sierra Nevada) ist bester Qualität und Geschmack und kommt aus nächster Nähe.

Ich trinke seit vielen Jahren in Conil das Wasser aus der Leitung und neige im Hochsommer dazu Wasser zu kaufen. Dann sagt der Geschmack und Geruch mir nicht mehr zu.

 

Haushaltstipp: Wasserkrug „oben offen“ mit Wasser füllen und eine Nacht in den Kühlschrank stellen. Das Chlor verdunstet schnell.

 

Möchtest du selber gern den Bericht der Wasserwerke in Conil ansehen. Auf Antrag im Bürgeramt stellen sie dir den aktuellen Bericht zur Verfügung. Ich habe einen für dich angefordert und du kannst in hier herunterladen.

Zwischen der Wasserqualität bei den Wasserwerken und des Leitungswassers kann es allerdings enorme Unterschiede geben. Hier entscheiden z.B. Rohrleitungen im Ort, des Hauses, der Wasserspeicher und Verbrauch.

Ortsteile von Conil haben noch Bleirohre für unser Trinkwasser. Das Betrifft teile der Altstadt und Fuente del Gallo. Die meisten Anwohner dort haben einen Aktivkohle- Wasserfilter in der Küche verbaut.

Wer privat eine Wohnung mietet die einen Wasserspeicher hat sollte bedenken, das dieses Wasser dort schon einige Monate stehen kann. Am besten einmal durchlaufen lassen. Vielleicht Blumen gießen?

Wie ihr euch auch immer entscheidet, Leitungswasser oder Wasser aus der Flasche; Hauptsache ist, das Trinken nicht vergessen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.