Feria de Primavera 2018
Feria de Primavera El Colorado 2018
25. Mai 2018

Nebenkosten beim Hauskauf in Conil: Damit mußt du rechnen.

Nebenkosten beim Immobilienkauf

Du möchtest dir eine Wohnung oder Haus in Conil kaufen? Welche Nebenkosten erwarten dich? Die Immobilienkrise hat die Preise in den Keller gedrückt, aber jetzt ist schluss. Es geht wieder Bergauf. Vergleiche Conil nicht mit anderen Teilen Spaniens. Hier treffen drei Charakteren aufeinander:

  • Küstenlinie,
  • Urlaubsgebiet (Conil ist für die Spanier eines der beliebtesten Urlaubsziele),
  • Bevölkerungswachstum (Die Einwohnerzahl von Conil nimmt jährlich um ca. 100 registrierte Einwohner zu.),
  • Jedes Jahr mehr als 100 neue Immobilien auf dem Markt (Bauboom).

Vor kurzem besuchte ich ein Haus in der Atalaya . Es war riesig und wunderschön, top Lage mit Garten. Der Preis: 280.000€. Ich informierte mich über das Wohngebiet. Das Haus wurde 1998 „neu“ für den selben Preis verkauft. Noch ist eine gute Zeit zum kaufen.


Investitionsobjekt Conil

Ein Deutscher und ein Belgier kaufen derzeit alles im alten Fischerortsteil Barrio de la Mar auf, was nur geht. Der Deutsche hat schon über acht Häuser gekauft und der Belgier angeblich mehr. Kaufen, Renovieren, Vermieten.

Quadratmeterpreise für Bauland in Conil Ortschaft variieren von 300 bis 1000€. In der Atalaya und Fuente del Gallo oder Roche über 3000€.

Schauen wir uns jetzt die Nebenkosten im Konkreten an. Es bleibt leider nicht nur bei der Hypothek.


Nebenkosten beim Immobilienkauf in Conil


Der Notar (el notaría)


Der Betrag für den Notar ist nach staatlichen Sätzen geregelt und richtet sich prozentual nach dem Objekt. Bei 100000Euro sind es ca. 850€ und bei 250000 ca. 1000€.
Weitere Notarkosten können bei einer Hypothek anfallen. Man sollte es mit seiner Bank absprechen. Bei einem Regelsatz von 1,5% muss mit teurem Eigentum mit 3000€ gerechnet werden.


Registrierung im Katasteramt/ Liegenschaftsamt (Oficina de Urbanismo)

Die unterzeichneten Papiere des Notars müssen im Katasteramt von Conil eingereicht werden und natürlich wird man zur Kasse gebeten. 400€ bis 1000€ wird man entleichtert.


Steuern, Steuern, Steuern

Eine gebrauchte Immobilie unterscheidet sich hier von einem neuen Bauobjekt.

Bei einem neuen Haus wird die Mehrwertsteuer – IVA mit 10% aufgerechnet. Auf diesen muss man noch einen zweiten Steuersatz dazu rechnen, den IAJD für die juristischen Bearbeitungskosten (IAJD – Actos Jurídicos Documentados). In Andalusien bei ca. 1,5%.

Bei einer gebrauchten Immobilie zahlt man keine Mehrwehrtsteuer, sondern die Steuer auf die Übertragung von Liegenschaftseigentum, die ITP (Impuestos de Transmisiones Patrimoniales). In Andalusien ist der ITP derzeit bei 8%.


Die Agentur (la gestoría) – Nicht verpflichtende Kosten

Bist du etwas unsicher bei dem ganzen Papierkram? Ist auch gerechtfertigt. Ein anderes Land, andere Gesetze und eine andere Sprache. Dann empfehle ich dir eine Agentur aufzusuchen. Die Agentur übernimmt die Behördengänge für dich. Die Kosten dafür belaufen sich auf ca. bei 300 – 1000€, aber es kann sich lohnen. Vor allem wenn man selber nicht vor Ort sein kann.


Die Hypothek

Die Hypothek ist ein Thema für sich. Die Zinssätze sind derzeit im Keller. Bei einem Neubau muss man schon vorab bei Vertrag eine gute Summe leisten. Wir reden hier schnell von 5000Euro bis zu 10% des Verkaufswertes. Also ist nicht zu verachten, wie schnell eine Bank bei der Kreditvergabe ist.

Tipp: Vergleiche die Kreditzinsen auch mit den spanischen Banken. Es kann sich lohnen.

Maklerprovision

Die Maklerprovision nicht vergessen. Bei gebrauchten Immobilien ist sie im Preis enthalten, doch bei neuen Objekten wird sie gern hinterher aufgeschlagen. Bei Häusern mit Marktwert über 250000€ sind es locker 8000€ extra. Hier ist Achtung geboten. Ich würde in diesem Fall frech anfragen, ob der Verkäufer das nicht übernehmen möchte.


Rechenbeispiel für deine Nebenkosten – ohne Hypothek

  Haus – Neubau Wohnung – gebraucht
Verkaufspreis 250000 120000
ITP – Steuern X 9600
IVA – Mehrwertsteuer 25000 X
Notar 571 457
Kastasteramt 371 234
Agentur 280 245
Weitere Kosten 1000 1000
TOTAL 277000€ 131500€

Das Internet bietet mehrere Webseiten, auf denen man seine spezielle Situation berechnen kann. Selbstverständlich immer ohne Gewähr.
z.B. Foroinmueble

Ich empfehle dir auf jeden Fall verschiedene Immobilienmakler aufzusuchen. Es ist dein schnellster Weg, sich über das Preis- Leistungsverhältnis zu informieren. Um Eigentum in Spanien zu erwerben musst du dich offiziell in Spanien melden. Das bedeutet, das du den NIE (Numero de identidad extranjera) beantragen musst. Ohne die geht nichts. Das übernehmen häufig die Immobilienmakler für einen. Andernfalls steht man in Chiclana oder Cádiz bei der Policia Nacional schlange. Bei dem Amt für Extranjería geht es nur mit Termin vorab.


Über den Daumen gerechnet betragen die Nebenkosten bei einer gebrauchten Wohnung in Conil ca. 10% des Verkaufswertes. Bei dem Kauf eines Neubaus ca. 12 bis 15%.


Die besten Webseiten zur Immobiliensuche in Conil.

Milanuncios
Idealista
Fotocasa
Pisos.com
tucasa.com



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.